Select Page
klimaspuren.ch

klimaspuren.ch

Die etappierte Weitwanderung unter dem Titel «Klimaspuren» besuchte auf ihrem Weg von Ilanz GR an den Genfersee zukunftsweisende Klimaprojekte und zahlreiche Schandflecke. «Klimaspuren» startete am 1. Juni 2021 und endete am 12. Juli 2021 in Genf. Unterwegs gab es rund 70 Veranstaltungen zu Themen wie Verkehr, Industrie, Architektur, Raumplanung, Wissenschaft und Forschung, Infrastruktur, Konsum, Energie, Landschaft, Landwirtschaft und Wald, Finanz- und Kapitalströme, Wertewandel und Klimagerechtigkeit. Ich habe die Kerngruppe bei der Medienarbeit unterstützt und versucht, dass möglichst viele Menschen den Klimaspuren folgen. Hier ein Überblick über die Berichte in den Medien.

kultz.ch

kultz.ch

Das Zentralschweizer Online-Magazin «Kultz» steht für Kultur und Satire. Nun legt es richtig los. Ich gehöre – neben vielen anderen – zur Startformation. Im ersten Brief an mögliche Unterstützerinnen und Unterstützer sowie künftige Abonnentinnen und Abonnenten hiess es: «Wir setzen auf Stimmen, die etwas zu sagen haben. Der Grad an Katzenbildern wird dabei möglichst tief gehalten. Möglichst tief ist nicht gleich null. Die Demokratie können wir so nicht retten. Aber die Zentralschweiz ein bisschen interessanter gestalten.»

www.kultz.ch

«Furka – Kunst auf dem Pass ab 1983»

«Furka – Kunst auf dem Pass ab 1983»

Das avantgardistische Kunstlaboratorium auf dem Furkapass hat europaweit ausgestrahlt und Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt angelockt. Das Haus für Kunst Uri widmete dem Projekt 2019 eine Ausstellung. Viele Videos und Werke waren erstmals öffentlich zu sehen. Ich habe die Ausstellung mitinitiiert und mitkuratiert.

(mehr …)
Gipfel – Col – Valle

Gipfel – Col – Valle

Franz Hohler, Noëlle Revaz und Giorgio Orelli habe ich eingeladen, Geschichten für die Alpen-Initiative zu schreiben. Anschliessend habe ich zusammen mit dem Limmat-Verlag das Buch «Gipfel – Col – Valle» geplant und das Vorwort dazu verfasst.

(mehr …)